Meldung

Ab sofort sind Bewerbungen für den Deutschen Mobilitätspreis 2018 möglich

19. April 2018 − Der Deutsche Mobilitätspreis geht in die dritte Runde: In der Best-Practice-Phase des Wettbewerbs werden unter dem Motto „Intelligent unterwegs – Innovationen für eine nachhaltige Mobilität“ ab heute zehn Leuchtturmprojekte gesucht, die mit Hilfe der Digitalisierung dafür sorgen, dass Verkehr und Logistik nachhaltiger sind.

Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur zeigt „Deutschland – Land der Ideen“ mit dem Wettbewerb bereits im dritten Jahr die Potenziale digitaler Lösungen für die Mobilität der Zukunft auf. Leitfragen der Preisvergabe sind unter anderem: Wie machen digitale Innovationen die Mobilität nachhaltiger? Wie lässt sich Verkehr effizienter gestalten, ohne langfristig Mensch und Umwelt zu belasten?

Bis einschließlich 28. Mai 2018 können sich unter deutscher-mobilitätspreis.de/bewerbung Unternehmen, Start-ups, Städte und Gemeinden, Forschungsinstitutionen, Universitäten, Kooperationen, Netzwerke, Verkehrsverbünde, Cluster und andere Organisationen mit Sitz in Deutschland bewerben. Eine hochkarätige Jury aus Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft und Politik wählt anschließend die zehn Preisträger aus. Die Sieger werden im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in Berlin offiziell gekürt.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.