Meldung

Leuchtturmprojekte für eine sichere Mobilität gesucht



13. März 2017 − Im Fokus des zweiten Wettbewerbsjahres des Deutschen Mobilitätspreises steht das Thema Sicherheit. Denn je komplexer unsere Mobilität wird, desto wichtiger ist, es , dass diese intelligent organisiert ist. Gesucht werden zehn herausragend innovative Projekte, die den digitalen Wandel so voranbringen, dass Menschen und Güter in Zukunft noch intelligenter unterwegs sein können. Bis einschließlich 23. April 2017 können sich unter deutscher-mobilitätspreis.de/bewerbung Unternehmen, Start-ups, Städte und Gemeinden, Forschungsinstitutionen, Universitäten, Kooperationen, Netzwerke, Verkehrsverbünde, Cluster und andere Organisationen mit Sitz in Deutschland bewerben. Eine hochkarätige Jury aus Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft und Politik wählt anschließend die zehn Preisträger aus. Die Sieger werden am 28. Juni 2017 im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in Berlin offiziell gekürt. Dass Deutschland im Bereich der intelligenten Mobilität viel zu bieten hat, bewies bereits das vergangene Wettbewerbsjahr des Deutschen Mobilitätspreises mit dem Schwerpunkt Teilhabe. Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und das BMVI zeigen mit dem Deutschen Mobilitätspreis die Potenziale digitaler Projekte für die Mobilität von morgen auf.

Bewerbung
Wettbewerbsflyer – Download PDF 918 KB
Jahrespublikation 2016

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.